Alva Sangai

Lebt in: Berlin

Erste Kindheitserfahrung mit Geek-Stuff:
Alva schaute als siebenjährige kaum Fernsehen, da sie oft draußen unterwegs war. Erst als ihr ihre Schwester zeigte, dass etwas für sie im Fernsehen liefe, bekam sie Interesse. Ihr erster Anime war Sailor Moon, den sie nie vergessen hat und bis heute von großer Bedeutung ist. Als Kind war Bunny Tsukino ihr Vorbild.
Später folgten unter anderem Animes wie Inu Yasha, Doremi, Jeanne die Kamikaze Diebin & One Piece.

 

Was sie zum Geek qualifiziert:
Das konsumieren von Medien jeglicher Art und das Sammeln von Merchandise.

 

Auffälligstes Merchandise in ihrer Wohnung:
Anime Figuren

 

Filme:

Der Pate II

Moulin Rouge

Merry Christmas, Mr. Lawrence

Catch me if you can

Interview mit einem Vampir

TV-Serien:

Jodha Akbar

Rani

Sandokan

Downton Abbey

Das 10. Königreich

Animes:

Monster

Psycho-Pass

DEATH NOTE

Steins;Gate

Higurashi no naku koro ni

Mangas:

Attack on Titan

Black Butler

Liar Game

Tokyo Ghoul

Noragami

 

Sharing is caring / Artikel teilen:
  •  
  •  
  •