2D_Dipper

Hauptberuflich ist 2D_Dipper im Büro eines Automobilzuliefererbetriebs tätig und bildet sich derzeit nebenher zum Technischen Fachwirt weiter. Fernab von Beruf und Schule wird sich überwiegend dem Zeichnen gewidmet, gelegentlich wird aber auch mal gebastelt oder genäht. Weitere Interessen liegen in den Bereichen der Musik, Comics & Cartoons sowie Verfilmungen davon und der Welt des Cosplayens.

Alva Sangai

Alva arbeitet mit viel Papierkram, was nicht unbedingt spannend ist. In ihrer Freizeit sind ihr Anime, Manga und Bollywood-Filme/Serien wichtig. Sie hört sehr gerne Musik, schreibt Geschichten und zeichnet ab und zu. Ein Tee darf dabei nicht fehlen, der auch zur Entspannung beiträgt. Besonders Schwarztee mag sie ganz gern. Ansonsten hat sie eine Schwäche für soziopathische Bösewichte, was sich öfters in ihren Lieblingscharakteren widerspiegelt.

Ayla

Ayla ist Schülerin und beschäftigt sich hobbymäßig mit allen möglichen Medien, ohne dabei Beschränkungen zu kennen. Dennoch ist sie vor allem ein Serien- & Game-Junkie und liebt besonders actionreiche und dramatische Inhalte, wobei sie gleichzeitig für viele kindliche Themen zu haben ist, weshalb sie weiterhin großer Disney-Fan ist. Abseits ihrer Leidenschaft des Sammelns ihrer Lieblingsmedien schreibt Ayla gerne selbst Geschichten oder zeichnet Bilder, um sich so zu entspannen.

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, auch beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig „Die Werwölfe von Düsterwald“-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Blu-Ray Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 aus aller Welt.

Centy

Centy ist den Großteil des Tages am und mit dem PC beschäftigt. Als Ausgleich ist sie gerne draußen unterwegs und wandert, fährt Fahrrad oder entspannt sich auf dem Balkon. Sie ist weniger der kreative Typ als der konsumierende. Über Kino, TV bis hin zu Büchern, Comics und Games interessiert sie alles, was eine interessante Geschichte erzählt. Dabei ist sie auf keine Genres festgelegt, auch wenn ihr Liebling der Cyberpunk ist. Nur Horror und Liebesgeschichten meidet sie wenn möglich – wobei für sie oft nicht ganz klar ist, wo da der Unterschied ist.

chianna

chianna liest von Büchern immer als erstes das Ende, liebt gesalzene Chips zum Frühstück und lacht auch über echt flache Witze. Sie hat irgendwann mal einen ordentlichen Beruf erlernt und studiert, arbeitete danach aber immer in Jobs, die weniger Geld boten, dafür aber mehr Spaß machten. Und sie findet die Kommunikation mit anderen spannend und bereichernd.

Drottning Katt

Als Studentin der Linguistik hat Drottning Katt ein Faible für Sprachen aller Art – reale oder fiktive. Sie ist ein großer Fantasy-Fan und kann in diesem Bereich immer mit detaillierten Worldbuilding, einem durchdachten Magiesystem oder vielschichtigen Charas geködert werden. Dabei ist es nebensächlich, in welcher Form die Geschichte erzählt wird, Hauptsache interessant. Zudem gehören zu ihren Hobbies das Schreiben eigener Geschichten, zeichnen und an eigenen fiktiven Sprachen basteln.

Fylos

Fylos hat viel Spaß an Mathematik und kümmert sich bei einem Versicherer um die eine oder andere Zahl. In seinem Bücherregal findet man hauptsächlich Sachbücher über Wissenschaft und Politik. Mit viel Enthusiasmus für Technik ist es aber kein Wunder, dass er auch Videospiele zu seinen größten Hobbies zählt – vor allem dann, wenn es einen Mehrspielermodus gibt.

Hero Kage

Hero Kage ist Masterstudent im letzten Semester, arbeitet an seiner Masterarbeit und damit am Abschluss seines Ausbildungweges. In seiner Freizeit erholt er sich mit jedem Medium, das eine Geschichte bieten kann, die ihm gefällt. Dabei unterscheidet er nicht zwischen einzelnen Medien. Es geht ihm nur darum, besonders gut unterhalten zu werden. Zudem ist er auch noch passionierter Brett- & Kartenspieler und immer für ein neues Spiel zu begeistern.

Historia Christa

Historia Christa hat durch ihre Arbeit eigentlich kaum Zeit für Privates, zumal sie nur per Handy schreiben kann, dennoch liebt sie ihre Arbeit und Kollegen sehr. In ihrer Musikwahl ist sie völlig offen, da kann es Klassik, Schlager, Pop, Rap und Rock sein. Gerne geht sie ins Kino, mindestens 1x im Monat, es muss aber auch ein interessanter Film für sie laufen. Und Nervennahrung darf in ihren Leben nicht fehlen.

Huy Vu

Huy Vu ist ein selten aufzufindendes, größenwahnsinniges Tentakelmonster, das Game Design studiert und mit seinem Webmanga die Weltherrschaft anstrebt. Vor seinem Studium hat er für verschiedene Print- und Onlinemagazine Kolumnen und Rezensionen zu Animes, Filmen und Videospielen verfasst und tut es ab und an immer noch.

Iki

Iki ist als Stadt-Land-Fluss-Student Universaldilettant, mit ihm kann man über so manches philosophieren: Sprachen, Kultur, Natur, Politik, Gesellschaft… you name it! Medientechnisch ist er häufig nicht ganz massenkompatibel und motzt öfter über den „üblichen Hollywood-Kitsch“. Stattdessen verliert er sich irgendwo zwischen Trash-Filmen und Retro-Games, weshalb er das SNES für die beste Konsole aller Zeiten hält. Seine Idole sind Shigeru Miyamoto, Suda 51 und Shion Sono.

Kilroy

Kilroy wäre gerne Mikrochirurg geworden, musste diesen Traum aber aufgeben. Nun ist er voll von unnützem Halbwissen und weiß nicht, wohin damit. Kilroy schreibt auch gerne, weshalb er sich hier austoben darf. Da er davon aber nicht leben kann, geht er auch noch einer bescheidenen Arbeit nach. Wenn er nicht gerade schreibt oder arbeitet, spielt er am PC oder verschlingt Unmengen an Büchern und Comics.

Kiritsugu

Kiritsugus Berufsleben ist schwer zu erklären und für die meisten wahrscheinlich ziemlich langweilig. Ausgleich hierzu sucht er besonders gern in Animes, Comics und Geschichtsbüchern. Daneben hat er eine Schwäche für britische Science-Fiction-Serien aus dem letzten Jahrhundert und andere Dinge, die heutzutage aus der Mode geraten, aber eigentlich total interessant sind.

Laxis

Laxis geht schon seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gerne dem Schreiben und Tagträumen nach. Weniger gerne schreibt sie momentan an ihrer Masterarbeit für ihr Studium der Prokrastination, das sie voraussichtlich mit Auszeichnung abschließen wird. Als sie mit zehn Jahren Bekanntschaft mit dem Spiel Final Fantasy VII machte, fiel sie in die Händ des Nerdtums und entdeckte ihre Liebe für Rollenspiele, seien es nun Video- und Brettspiele oder die zahlreichen Online RPGs, an denen man gemeinsam schrieb. Ihre Fühler streckt Laxis jeweils ein bisschen Richtung Anime/Manga, als auch Serien, Filme und Games aus.

Leeva

Egal in welcher Form oder welchem Medium, Leeva liebt gute Geschichten. Stets auf der Jagd nach der nächsten großen Story ist kein Buch, Videospiel, Film oder Fernsehserie vor ihr sicher. Dabei spielt das Genre eher eine untergeordnete Rolle; Hauptsache ist, dass Handlung und Charaktere Interesse erwecken. In Phasen kreativen Größenwahns greift sie manchmal auch selbst zu Stift und Papier und erfreut sich (und manchmal auch andere) mit ihren eigenen Geschichten. Derzeit studiert sie in Österreich.

Lyxa

Lyxa studiert aktuell das Fach Und-was-macht-man-damit in Mainz, liest viel, schreibt gerne und schaut sich viel und gerne allerlei Serien und Filme an, am liebsten Science-Fiction. Lyxa ist dabei besonders der Dunklen Seite der Macht verfallen, weil es dort die cooleren Outfits gibt.

Makoto

Irgendwie schlägt sich Makoto durchs Leben, arbeitet aber nie in dem Beruf, den er gelernt hat. Doch findet er daneben immer die Zeit für seine große Leidenschaft: Videospiele. Gute Figuren und spannende Geschichten schätzt er sehr, aber oft reicht es ihm schon aus wenn es was zu lachen gibt oder es ordentlich kracht. Für Filme, Manga und Anime räumt er sich gelegentlich auch Zeit ein. Selbsterklärter Slice-of-Life Spezialist.

Mary Sue

Mary Sue ist viel zu paranoid um viel von sich preiszugeben. Sie ist eine nette freundliche Person, die das Meiste und sich selbst am allermeisten nicht besonders ernst nimmt, aber selbstverständlich von anderen ernst genommen werden will, immerhin ist sie eine Mary Sue. Sie liest viel, von Manga bis Klassikern. Sieht viel, von Werbung bis Filmfestfilm.

Mondlied

Mondlied ist ein Jäger und Sammler von allem, was ihm gefällt. Mangas, Animes, Games, Bücher, Merchandise… Nichts ist vor ihm sicher. Unermüdlich schleift er Frau und Kind über die Conventions des Landes, um diese Leidenschaft zu befriedigen. Sollte dann zwischen Arbeit, Familie und Sucht noch Zeit sein, kümmert er sich als Hobbyimker um seine Bienenvölker.

Mort

Mort hat ‚Wie? Nicht auf Lehramt!?‘ studiert und wühlt sich mit trüffelschweiniger Begeisterung durch alle Arten von Geschichten. Animes, Mangas, Bücher, Filme, Serien, nichts wird verschmäht und zu allem Überfluss schreibt er auch noch gerne selbst. Meist zuviel. Er findet es außerdem seltsam von sich in der dritten Person zu reden und hat die Neigung, vollkommen überflüssige Informationen in sein Profil zu schreiben. Mag keine Oliven.

nightfury

nightfury liebt Geschichte(n), gibt aber auch gerne seinen eigenen Senf dazu: er verkriecht sich für seine Doktorarbeit in staubige Archive und philosophiert viel zu lange über das Werk, das er konsumiert hat. Leider mag er auch Sprachen und ist ein Grammatik-Freak, weshalb kein Text vor seinem Pedantismus sicher ist. Wenn er mit seiner Besserwisserei dann endlich am Ende ist, hört er auch gern mal den Anderen zu oder spielt ihnen mit seiner Westerngitarre Lieder von Johnny Cash vor.

Prinzessin Blaubeere

Prinzessin Blaubeere studiert aktuell noch Geschichte im Hauptfach, möchte aber nach ihrem Abschluss Polizistin werden und schwitzt deshalb seit Neuestem im Fitnesstudio, in das sie ihr Einhorn Kurt (Cobain), das sie sich schon lange vor dem großen Boom angeschafft hat, leider nicht mitnehmen darf. Sie liest überwiegend Fantasy und suchtet allerhand Filme und Serien mit den unterschiedlichsten Themen – Zombies und Rosamunde-Pilcher-Kitsch dabei am unbeliebtesten. Darüber hinaus schreibt sie gerade selbst an einem Fantasyroman, in dem natürlich auch ein Einhorn vorkommt.

Somnimon

Somnimon ist ein großer Fan vom Science-Fiction- und Fantasy-Genre und konsumiert diesbezüglich am liebsten Animes, Mangas, Zeichentrick und auch andere Serien. Neben seinem Vollzeitjob, zeichnet er freizeitmäßig gerne einzelne Artworks oder Comics, spielt Klavier, singt oder spielt Videospiele, allen voran die Reihen Final Fantasy und Kingdom Hearts. Musik ist für ihn auch sehr wichtig, speziell japanischer Rock und Pop. Neuerdings liest er aber am häufigsten freizeitmäßig Bücher vor.

Taria

Taria arbeitet seit einigen Jahren für einen großen Automobilzulieferer in der Produktion. Abseits von der Arbeit beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit vor allem mit Manga, Animes und Videospielen, in diesen Bereichen hat sie genretechnisch einen sehr breiten Geschmack bewiesen. Weiterhin sammelt sie gerne Figuren und anderes Merchandise von den Serien Gintama und JoJo’s Bizarre Adventures.

 

Totman Gehend

Totman ist Musiker, zockt in der Freizeit hin und wieder Indie-Games & Taktik-Shooter und sammelt schöne Bücher. Größtes Laster: Red Bull. Lieblingsplatz im Netz: der Lofi-Hip-Hop-Radio-Stream auf Youtube (der gute Stream mit Shizuku).

Wolfapo

Wolfapo ist ein Zocker der frühen Stunde und hat sein Hobby 2006 auch zum Beruf gemacht. Auch außerhalb der beruflichen Aufgaben widmet er sich Videospielen. Besonders storylastige Titel gehören zu seinen Favoriten, aber auch das eine oder andere kompetitive Spiel lässt er sich nicht entgehen. Anime und Manga stehen ebenfalls auf der Liste der konsumierten Medien und steckt dort auch eine Menge Zeit rein. Um nicht als Couchpotato durchzugehen, sitzt er jeden Tag auf dem Fahrrad und macht, besonders im Urlaub, einige längere Touren.